Wohnhöfe Eschweg

01-424ewe_01
01-424ewe_01
02-424ewe_02
03-424ewe_03
04-10
05-424ewe_07
06-424ewe_05
07-424ewe_06_Ausschnitt
08-424EWE_09_Ausschnitt
01-LAGPLAN2
01-LAGPLAN2
02-EG
03-OG
04-ANSI1-a
05-ANSI2-a
06-EG-b
07-OG-b
08-ANSI1-a
09-ANSI2-a
leer
leer
nicht-leer

Wohnhöfe Eschweg

Nutzung:       
Sozialwohnungen

Bauherr:
Bauherrengemeinschaft Mechthild Vennemann

Ort:
Ahlen. Eschweg 40-70

Einheiten:        24

Fläche:        1868 m²

Fertigstellung:        1996/97

Ort:
Splittersiedlung am Ortsrand von Ahlen-Vorhelm. Betriebswohnungen des Zementwerks Bosenberg als geförderte Sozialwohnungen.

Konzept:
Definition des Siedlungsrandes. Hofbildung durch einraumtiefe, zweigeschossige Baukörper. Fassaden- schichtung zum Hof durch vorgestellte Wandscheiben und Treppen. Ausbauten und Balkone zur Gartenseite in Landschaft ausgreifend. Übergang vom öffentlichen Starßenraum zur privaten Wohnung über halböffentlichen Hof. Ablesbarkeit der Wohnungs- eingänge vom Hof durch offene Erschließung.

Veröffentlichung:
BDA Münster Münsterland, Architekturführer Münster Münsterland seit 1980, 2006

Fotos: M. Wohlrab